Saint Avold – Mahnmal aus dem 2. Weltkrieg für ein friedliches Europa

Etwa 30 km von Metz entfernt nahe der Autobahn Richtung Saarbrücken liegt der größte amerikanische Soldatenfriedhof auf europäischem Boden: Cimitiére de Saint Avold. Es gibt nur wenig Informationen über diese Gedenkstätte, deshalb hier ein paar Anmerkungen und Eindrücke von dem Ort, den ich sehr nachdenklich verlassen habe und der mich sehr berührt hat.

Schon beim Passieren des Eingangstores hat man sofort das Gefühl, man sei in den USA: der typische dunkelgrüne perfekte Rasen mit den recht dicken Halmen, geometrische Anlagen mit gezirkelten Zufahrten. Vom Parkplatz kommend erblickt man zuerst die Kapelle, die für mich eher die Architektur einer Geheimdienstzentrale hat.

BlogSaintAvold_0001

Im Innrenraum sind noch einmal ein paar Informationskarten über den Verlauf des 2. Weltkrieges dargestellt – an dieser Stelle trafen 1944 die US-Truppen auf die französische Armee. Die Kapelle liegt auf einer Kuppe, das bedeutet, der Blick auf die etwa 11.000 Soldatengräber erschließt sich erst nach und nach, was die Anlage sehr eindrücklich für den Besucher macht. Hat man die Kapelle schließlich im Rücken hat man einen Überblick über die Gesamtanlage

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

und ich muss sagen, dass mich das schon betroffen gemacht hat. Wenn man dann durch die Reihen der Marmorkreuze geht und die Namen auf jedem einzelnen der Kreuze/Davidsterne liest, wird das Grauen des Krieges sehr “lebendig” (auf einem Friedhof wohl eine seltsame Wortwahl, aber das trifft es für mich am besten).

BlogSaintAvold_0007

Auch 70 Jahre nach Kriegsende liegen vor einigen Gräbern immer noch frische Blumen, ein Foto oder eine amerikanische Flagge.

BlogSaintAvold_0004

Die wenigen Besucher wirkten alle sehr nachdenklich beim Verlassen der Gedenkstätte. Ich persönlich habe an dem Tag unsere lange Friedenszeit in (Kern)Europa noch einmal besonders wert geschätzt – so lange haben die Völker noch nie friedlich und  freundschaftlich in Europa miteinander gelebt. Bei dem aktuellen Frust über Europa und die Eruopa-Politik sollten wir das alle nie aus den Augen verlieren.

This entry was posted in Reisen and tagged , , .